ICH MIT HUND - Lernen am Erfolg

Hundeschule

Rücksichtsvolles und gesellschaftlich akzeptables Verhalten im Alltag mit seinem Hund nicht nur trainieren, sondern nach bestandenen Prüfungen in Theorie und Praxis auch nachweisen zu können – das ist das Ziel der Hundeführerscheinprüfung. Geprüft werden verschiedene Alltagssituationen mit Hund in unterschiedlichen Leistungsstufen nach der Prüfungsordnung des BHV/DHVE. Wichtig und Ziel ist es, in den unterschiedlichen Alltagssituationen die richtige Entscheidung für einen rücksichtsvolles Miteinander von Hund und Mensch zu treffen. Dazu muss der Hund wissen, was er in den jeweiligen Situationen tun soll. Der Halter muss unter Berücksichtigung des Leistungsstandes seines Hundes, der jeweiligen Situation und der Beteiligten in der Lage sein, nach Außen sichtbar und glaubhaft zu vermitteln, dass er alles unter Kontrolle hat und seinen Hund angemessen führt.

Voraussetzung: der Hund ist mind. 1 Jahr alt, geimpft und gechipt; der Grundgehorsam ist in unterschiedlichen Alltagssituationen gut trainiert

Ablauf: Wir treffen uns zu Beginn auf dem Hundeplatz und klären die Rahmenbedingungen und Fragen rund um das Training und die Prüfung. Dann geht es in den Alltag. Die geforderten Prüfungssituationen trainieren wir dann an unterschiedlichen Orten mit unterschiedlichen Ablenkungen. Die Zielstellungen der Übungen richten sich nach den Prüfungsstufen, die erreicht bzw. geprüft werden wollen. Der Prüfungstermin wird festgelegt, wenn die Gruppe in absehbarer Zeit die gesteckten Prüfungsziele erreichen wird (spätestens 4 Wochen vorher). Ich biete dazu kurz vor dem Prüfungstermin einen Probelauf an, der auch helfen kann, Aufregung vor der Prüfung zu mindern. Zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung empfehle ich das Buch „Der Hundeführerschein des DHVE“ und die App dazu, erhältlich im Google-Playstore. Fragen klären wir natürlich jederzeit zwischendurch.

Folgende Stufen können geprüft werden:

  • Stufe 1 (Mindestanforderungen nach Behördenvorgabe)
  • Stufe 2 (Prüfung in verschiedenen Umgebungen an der Leine)
  • Stufe 3 (Prüfung in verschiedenen Umgebungen mit Prüfungsteilen im Freilauf)

Am Prüfungstag werden beide Prüfungen abgelegt: Theorie und Praxis. Daher planen wir den Vormittag und Nachmittag dafür ein.

Sie haben Interesse und wollen es genauer wissen? Dann kommen Sie zum kostenlosen Infoabend:

  • nächster Termin: Frühjahr 2018

Preise